Orientierung

Zur Orientierung im Gelände welches man nicht kennt, ist althergebracht ein Kompass und eine Karte sehr gut. Denn sie brauchen keinen Akku und sind immer gut zu erkennen. Diese und weitere Orientierungshilfen, werden wir Euch hier kurz erklären.

Kompass

Kompass mit Lineal

 

Armbanduhr als Kompass

Mit der Armbanduhr könnt ihr die Himmelsrichtung mit einer Abweichung von ca. 15°Grad bestimmen. Du richtest den kleinen Zeiger (Stundenzeiger) auf die Sonne. In der Hälfte von 12.00Uhr und dem kleinen Zeiger liegt auf der nördlichen Halbkugel Süden.

 

 

Im Wald

Im Wald hilft das Moss an den Bäumen, auf alten Dächern oder an Steinen/Felsen grob die Himmelsrichtung zu bestimmen. Es wächst nämlich meist auf der Wetterseite. Diese ist in Mitteleuropa grösstenteils Nordwest.