Knoten

Es gibt hunderte verschiedene Knoten und jeder erfüllt verschiedene Zwecke. Wir zeigen Euch hier ein paar, die ihr immer wieder in verschiedenen Situationen in der Natur aber auch sonst gebrauchen könnt.

 

Der Achter-Knoten

Wenn ihr ein Seil mit diesem Knoten befestigt, könnt ihr grosse Lasten daran hängen und ihn anschliessend wieder relativ einfach lösen. Natürlich, je schöner ihr geknotet habt, desto leichter lässt er sich lösen.
Diesen Knoten verwenden wir zum Beispiel auch auf der Petersinsel, wenn wir die Seile befestigen. Ebenso wird dieser Knoten oft beim Klettern eingesetzt.

 

Doppelter Mastwurf

Mit dem einfachen oder doppelten Mastwurf können ebenfalls grosse Lasten einfach befestigt werden. Durch den Zug des Gewichts, hält sich dieser Knoten selbst fest. Entfernt man jedoch das Gewicht, löst er sich fast wieder von selbst. Dieser Knoten ist also zum Beispiel auch für den Bau einer Strickleiter oder einer Seilbrücke geeignet.

  

 

Spierenstich

Mit dem Spierenstich kann man Seile und Schnüre unterschiedlicher Dicke miteinander verbinden oder Seile/Schnüre einfach verlängern.

 

Prusik

Der Prusik wird oft dazu verwendet um einfacher an Seilen hochsteigen zu können oder als einfache "Absturzsicherung" mitgeführt.